info@alyduhr.lu
Menü
Warenkorb
Konto

Domaine
Madame
Aly Duhr

Die Neuigkeiten

Was gibt es Neues?

Domaine Madame Aly Duhr über Instagram

Das Gut

Unsere Geschichte

Mit der Akquisition bester Lagen in Ahn und Umgebung, und der Grundsteinlegung im Jahr 1872, begann unser Wegbereiter Mathias Duhr vor 5 Generationen mit der Produktion und Vermarktung seiner ersten Weine.

Stolz blicken wir heute auf mehr als 140 Jahre Wirken im Luxemburger Weinbau zurück. Pioniergeist war damals wie heute im Spiel. Die ersten Schaumweine wurden bereits im Jahr 1920 vermarktet.

In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann man die Pflanzdichte auf damals ungewöhnlich hohe 7.500 Stock pro Hektar zu erhöhen. Die somit geschaffene Konkurrenz zwischen Reben sorgte für eine tiefere Durchwurzelung des Bodens. Der Pro-Stock-Ertrag konnte man auf diese Art und Weise deutlich reduzieren. Letztendlich steigerte diese Maßnahme damals wie heute die Traubenqualität.

1982 wurden die ersten Weine im Barrique ausgebaut, eine Neuheit in der luxemburger Weinwelt.

1989 gründetet man zusammen mit 7 renommierten Weingütern die erste Qualitäts-Charta Luxemburgs: Domaine et Tradition. Ziel war es durch geringere Erträge die Qualität der luxemburger Weine zu steigern.

Unsere überwiegend kleinen Parzellen befinden sich zwischen Wintringen und Mertert. Auf diesen 32 km entlang der Mosel sind unser Reben den unterschiedlichsten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Die verschieden Bodenarten und Mikroklima lassen unverkennbare Terroir-Weine wachsen.

Mit dem unerwarteten und frühen Tod von Convict´s Lé im Dezember 1999 verlor die Familie ein wichtiges Mitglied, unser Weingut seinen Träger und die Luxembuger Weinwelt einen talentierten Winzer.

Nach mehreren Lehr-und Studienjahren im Ausland sind es heute Ben und Max, die zusammen mit ihrem Team aus Kellermeister, Winzer und Saisonarbeiter den Betrieb weiterführen und -entwickeln. Mit dem Anspruch, die besten Weine Luxemburgs zu produzieren, lassen sie all ihr Wissen und viel Energie in das Familienerbe fließen.

Das Gut

Weinbau

Zwischen unseren Reben gedeihen Gräser, wilde Kräuter und seltene Blumen. Diese Dauerbegrünung ist nicht nur ein Paradies für Nützlinge, sondern auch ein Maßstab für einen gesunden Boden. Daher verzichten wir seit mehr als 15 Jahren konsequent auf Herbizide.

Um Spitzenweine zu erzeugen braucht es viele fleißige Hände. Vom Rebschnitt über die Laubarbeit, bis hin zur Lese werden unsere, im Schnitt über 30 Jahre alten Reben sorgfältig gehegt und gepflegt. Um die Weinqualität hoch zu halten, werden alle Trauben von Hand gelesen (was keine Selbstverständlichkeit ist, in Anbetracht der hohen Lohnkosten im Großherzogtum).

In Sachen Qualität sind geringe Erträge und ein optimal gewählter Lesezeitpunkt für uns das Maß aller Dinge.

Das Gut

Weinausbau

In unserem Keller gibt die Natur den Takt vor. Die wilden Hefen, einzigartig für jedes Terroir, vergären (mit wenigen Ausnahmen) unsere Moste zu Wein. Nicht selten befinden sich unsere spontan vergorenen Weine noch im Sommer in der Gärung. Das Resultat sind ausdruckstarke Weine mit viel Fülle und Schmelz.

Als Pionier im Barrique-Ausbau verstehen wir wahrscheinlich wie kein zweites Weingut in Luxemburg den Einsatz französischer Eichenfässer bei der Vinifizierung. Seit mehr als 30 Jahren gehören diese Weine zu unseren Bestsellern.

Bei der Crémantherstellung setzen wir auf ungewöhnlich lange Hefelagerzeiten (24 Monate und mehr). Weitere sechs Monate vergehen nach dem Degorgieren. Das Ergebnis sind Schaumweine mit einer einzigartig feinen Perlage.

Agenda

Unsere öffentlichen Veranstaltungen

Kommentarfeld SVG-SymboleWird für Symbole für Ähnliches, Austausch, Kommentare und Reaktionen verwendet

Keine bevorstehenden Veranstaltungen

Das Gut

Kontakt

Domaine Madame Aly Duhr S.A.

9 et 16, Rue Aly Duhr - L-5401 Ahn

Qualität seit 1872.

lassen Sie sich verführen.

Blättern
1